4.1. Dialog

Lesen Sie sich den folgenden Dialog aufmerksam durch. Sobald Sie den Cursor über markierte Worte im Text bewegen, finden Sie eine Erklärung zu der entsprechenden Vokabel. Mit Klick auf den Play-Button können Sie die begleitende Audiospur aktivieren.

Frau Mertens:Guten Tag, Herr Doktor! Nächste Woche bekommen wir unseren Welpen und wollen uns gut darauf vorbereiten. Ich will ihm eine schöne Matratze für den Flur kaufen, wo er nachts schlafen kann. Aber mein Mann möchte, dass wir ihn draußen in den Zwinger sperren. Was würden Sie uns raten?‘

Doktor Mai:Der Zwinger ist für einen zwölf Wochen alten Welpen nicht gerade optimal. Der Kleine braucht Familienanschluss und bei der Kälte auch ein warmes Plätzchen. Vielleicht können Sie zu Beginn ein Hundekissen in den Flur legen. Das legen Sie im Frühling nach draußen, dann ist es wärmer und er hat sich schon eingelebt.

Frau Mertens:Wir haben auch ein Körbchen, das ist bestimmt groß genug für ihn. Außerdem wollte ich Sie fragen, wie wir ihn am besten nach Hause bringen. Wir haben eine Hundetasche von unserem alten Hund und eine neue Transportbox.  
Doktor Mai:Am besten Sie befestigen die Transportbox auf dem Rücksitz und setzen sich daneben. Dann sieht der Hund Sie und Sie können mit ihm sprechen. Das Autofahren soll schließlich kein Trauma für ihn werden.

Frau Mertens:Ja, gute Idee. Vielen Dank für die Tipps. Wir kommen dann zu einer ersten Kontrolle, sobald er da ist. Muss er dann auch schon geimpft und noch einmal entwurmt werden?

Doktor Mai:Das könnte gut sein. Bitte bringen Sie alle Papiere mit, die Sie vom Züchter erhalten. Sollte der EU-Heimtierpass bereits vorliegen, bringen Sie diesen bitte auch mit.

de_DEDeutsch